menschen
menschen
Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht.
Pfad: > Home > Der Verein

Wer steht hinter »tumaini e.V.«?

  Tanja Sayer (31) arbeitet als Ergotherapeutin in Markgröningen. Sie ist 1. Vorsitzende des Vereins und engagiert sich ehrenamtlich mit großer Leidenschaft für tumaini e.V.. In ihrer Hand liegt die Organisation und Koordination der Spenden und Patenschaften. Durch jährliche Reisen nach Kenia steht sie in gutem Kontakt zur Vemona Academy und zu Vemona home.


Ulrike Schweizer  Ulrike Schweizer (34) ist von Beruf Krankenschwester und Rettungsassistentin und wohnt in Filderstadt/Sielmingen. Afrika und auch Kenia ist für Ulrike kein Neuland. Bei diversen medizinischen Einsätzen und einer Reise zu Vemona im Jahr 2012 lernte sie Afrika und auch unsere Projekte kennen. Sie ist seit Juni 2016 2. Vorsitzende des Vereins.


Wie kam es zu »tumaini e.V.«?

Bei einem sozial-diakonischen Einsatz von August 2006 bis Juni 2007 haben Tanja Sayer und Lisa Ritter, geb. Vehrs die Schüler einer kleinen Schule in der Nähe Nairobis, Kenia unterrichtet.

Sie haben die Not der Kinder mit eigenen Augen gesehen. Ihre Vision ist es, in Deutschland ihr bestes zu geben, um Kinder in Kenia aus Armut zu befreien. Tumaini e.V. schenkt den Kindern durch Bildung Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Jeder Euro geht direkt nach Kenia und verändert das Leben eines Kindes.

Die Vemona Academy ist durch die Hilfe von tumaini sehr zu unserer Freude stark gewachsen. Hatte sie 2006 noch 7 Schüler, sind es heute rund 200!

 

  

Wen will »tumaini e.V.« erreichen?

In Nairobi ist die Armut groß. Viele Eltern sind arbeitslos und können ihre Kinder nicht versorgen. Andere haben keine Eltern mehr. Deswegen leben in Nairobi nach Schätzungen 40 000 - 60 000 Kinder auf der Straße, heimatlos, schutzlos, Gewalt und Drogen ausgesetzt. Ohne Hilfe haben diese Kinder keine Chance auf ein normales Leben.

Wissenswertes über Kenia:

  • Fläche: 580.000 km²  (D: 357.092 km²)
  • Hauptstadt: Nairobi
  • 41 Mio. Einwohner (71 pro km²)  (D: 82Mio / 230 pro km²)  
  • 42 Stämme: Kikuyu, Luhya, Turkana, etc.
  • Amtssprache Englisch und Kiswahili

Die Satzung

Hier gibt es die Satzung als PDF: Startet den Datei-DownloadSatzung tumaini e.V.

tumaini e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt, somit können Spenden von der Steuer abgesetzt werden. Bis 100 € gilt der Kontoauszug als Nachweis, bei Spenden über 100 € erhalten Sie eine Spendenquittung.

Spenden werden 1:1 nach Kenia überwiesen. Verwaltungskosten werden von den Mitgliedsbeiträgen gedeckt. 

Termine

 

Kuchenverkauf 1. Halbjahr 2018

01.07.

 

Weitere Termine

Im Moment stehen keine weiteren Termine fest.

 

Rückblick 2018:

Das Benefizkonzert mit den Soulshapes fand am 10.03. in der Festhalle in Stetten (Leinfelden-Echterdingen) statt.

 

Rückblick 2017:

Am 18.03. war unser Benefizkonzert mit den Soulshapes in der Festhalle in Stetten.

tumaini e.V. feierte dieses Jahr 10-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass war die Direktorin der Vemona School aus Kenia zu Besuch und hat bei diversen Vortragsabenden über Land & Leute und Aktuelles aus der Schule berichtet. Diese Abende fanden am 18.7. in Unterriexingen und am 25.7. in Stetten statt.

25.09.: im Rahmen der bundesweiten interkulturellen Woche fand an diesem Tag ein Veranstaltungsabend statt, bei dem unterschiedliche Vereine aus Leinfelden-Echterdingen - u.a. tumaini e.V. - über ihre gemeinnützige Arbeit im Ausland berichteten.

Am 27.10. trafen sich Mitglieder, Paten, Spender und Freunde des tumaini e.V. zur 11. ordentlichen Mitgliederversammlung.

02.12.: an diesem Tag war tumaini e.V. sowohl beim Stettener Kirchenbasar als auch beim Musberger Weihnachtsmarkt mit einem Stand vertreten.

09.12.: Beim Stettener Advent gab es am Stand von tumaini e.V. kenianische Spezialitäten und allerlei Selbstgemachtes.

 

Letzte Änderung: 05.06.2018 Zum Seitenanfang Nach Oben